Kostenloser Blitzversand ab 50€
30 Tage Widerrufsrecht
Tausende zufriedene Kunden
Kauf auf Rechnung
 
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2

Selbstwickelverdampfer: Vom Trend zum Favoriten

In großen Schritten haben die Selbstwickelverdampfer auf dem Markt Fuß fassen können. Sie gelten als nächste Form des Dampfens und haben sich von einem großen Trend zum absoluten Favoriten entwickelt. Die Selbstwickelverdampfer sind spezielle Verdampfer, bei denen die Möglichkeit besteht, die Heizwendel nach Belieben neu zu wickeln. Sie können vor allem durch ihre innovativen Eigenschaften überzeugen. So sind die Selbstwickelverdampfer mit einer langen Lebensdauer verbunden. Im Vergleich zu anderen Lösungen produzieren sie nicht nur mehr Dampf, sondern mehr Geschmack.

Großes Angebot für Anfänger und erfahrene Dampfer

Das Angebot der Selbstwickelverdampfer ist mittlerweile so groß, dass weit mehr als 100 verschiedene Verdampfer-Modelle zu finden sind. Durch das umfangreiche Angebot wird eine sehr breite Preisspanne abgedeckt. Damit ist sowohl für den sparsamen Geldbeutel etwas dabei als auch für diejenigen, die auf der Suche nach einem echten High-End-Gerät sind. Meist können die Selbstwickelverdampfer kinderleicht in alle Einzelteile zerlegt werden. Dadurch ist ein einfacher und uneingeschränkter Zugriff auf die Heizwendel möglich. Somit kann diese auf Wunsch neu auf den Verdampfer gewickelt werden. Hier kann auf verschiedene Lösungen, angefangen von Glasfaser über ESS, Baumwolle und Silikatschnur, zurückgegriffen werden.

Wicklung beeinflusst den Widerstand

Durch die Wicklung kann beim Selbstwickelverdampfer der Widerstand beeinflusst werden. Damit ist auch ein Einfluss auf die Leistung möglich. Ist der Widerstand hoch, verringert sich der Flash. Es entstehen dann auch weniger Dampf und Aroma. Nimmt der Widerstand dagegen ab, erhöht sich der Flash und es entsteht mehr Dampf. Optisch unterscheiden sich die angebotenen Selbstwickelverdampfer stark. Allerdings wird für die Modelle alle das weitgehend gleiche Prinzip verwendet. Zunächst muss dabei eine Wicklung gefertigt werden. Diese wird anschließend an den Pluspolen auf einer Base angebracht. Ein praktisches Zubehör für den Selbstwickelverdampfer ist der Multimeter.

Selbstwickelverdampfer: Vom Trend zum Favoriten In großen Schritten haben die Selbstwickelverdampfer auf dem Markt Fuß fassen können. Sie gelten als nächste Form des... mehr erfahren »
Fenster schließen

Selbstwickelverdampfer: Vom Trend zum Favoriten

In großen Schritten haben die Selbstwickelverdampfer auf dem Markt Fuß fassen können. Sie gelten als nächste Form des Dampfens und haben sich von einem großen Trend zum absoluten Favoriten entwickelt. Die Selbstwickelverdampfer sind spezielle Verdampfer, bei denen die Möglichkeit besteht, die Heizwendel nach Belieben neu zu wickeln. Sie können vor allem durch ihre innovativen Eigenschaften überzeugen. So sind die Selbstwickelverdampfer mit einer langen Lebensdauer verbunden. Im Vergleich zu anderen Lösungen produzieren sie nicht nur mehr Dampf, sondern mehr Geschmack.

Großes Angebot für Anfänger und erfahrene Dampfer

Das Angebot der Selbstwickelverdampfer ist mittlerweile so groß, dass weit mehr als 100 verschiedene Verdampfer-Modelle zu finden sind. Durch das umfangreiche Angebot wird eine sehr breite Preisspanne abgedeckt. Damit ist sowohl für den sparsamen Geldbeutel etwas dabei als auch für diejenigen, die auf der Suche nach einem echten High-End-Gerät sind. Meist können die Selbstwickelverdampfer kinderleicht in alle Einzelteile zerlegt werden. Dadurch ist ein einfacher und uneingeschränkter Zugriff auf die Heizwendel möglich. Somit kann diese auf Wunsch neu auf den Verdampfer gewickelt werden. Hier kann auf verschiedene Lösungen, angefangen von Glasfaser über ESS, Baumwolle und Silikatschnur, zurückgegriffen werden.

Wicklung beeinflusst den Widerstand

Durch die Wicklung kann beim Selbstwickelverdampfer der Widerstand beeinflusst werden. Damit ist auch ein Einfluss auf die Leistung möglich. Ist der Widerstand hoch, verringert sich der Flash. Es entstehen dann auch weniger Dampf und Aroma. Nimmt der Widerstand dagegen ab, erhöht sich der Flash und es entsteht mehr Dampf. Optisch unterscheiden sich die angebotenen Selbstwickelverdampfer stark. Allerdings wird für die Modelle alle das weitgehend gleiche Prinzip verwendet. Zunächst muss dabei eine Wicklung gefertigt werden. Diese wird anschließend an den Pluspolen auf einer Base angebracht. Ein praktisches Zubehör für den Selbstwickelverdampfer ist der Multimeter.

Zuletzt angesehen