Kostenloser Blitzversand ab 50€
30 Tage Widerrufsrecht
Tausende zufriedene Kunden
Kauf auf Rechnung
 
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 2
1 von 2

Akkus für E-Zigaretten

E-Zigaretten Akkus sorgen oftmals für Verwirrung. 14650, 18650, 21700, 26650, 30A, 3120mAh - wir klären hier auf, welcher Akku von Sony, Efest, Samsung oder den anderen Herstellern für dich der Richtige ist.

Die richtige Größe des Akkus

Nicht jeder E-Zigaretten-Akku passt in jeden Akkuträger. Daher muss beim Kauf eines Akkus für deine E-Zigarette auf die richtige Größe geachtet werden. Aufschluss auf die Akkugröße bieten die fünfstelligen Zahlen wie 18650 oder 26650. Die ersten beiden Zahlen stehen für den Durchmesser der Akkuzelle. Die dritte und vierte Zahl für die Länge. Die 0 sagt aus, das es sich um eine runde Zelle handelt.

Die weit verbreitetsten Akkuzellen sind 18650 Akkus. Es sind vergleichsweise kleine Stromquellen bei guter Leistung von Panasonic oder Samsung, die es den E-Zigaretten Herstellern erlauben, kompakte und regelbare Akkuträger zu konstruieren. Ein gutes Beispiel ist der Uwell Nunchaku Mod in unserem Online Shop. Wir haben auch kleinere 14500 E-Zigaretten Akkus oder den Efest 14650 IMR 950mAh Akku für den handlichen Nemesis Mini Akkuträger. Ebenso größere 21700 und 26650 Akkus mit mehr Amperestunden und Milliamperestunden.

Was bedeuten Amperestunden und Milliamperestunden?

Milliamperestunden (mAh) stehen für die Kapazität eines Akkus für E-Zigaretten und die Dauer des Dampfvergnügens mit einer Akkuladung. Je höher die Zahl, desto mehr Energie. Ampere (A) gibt den Entladestrom an beziehungsweise wie schnell der Strom einer Zelle entnommen werden kann. Eine möglichst hohe Zahl ist insbesondere für jene wichtig, die gerne experimentieren und mit hohen Wattzahlen dampfen.

Die 26650 Akkus sind vielen Herstellern zu klobig. Vor allem dann, wenn zwei Akkus in einem Akkuträger Platz haben sollten. Hochleistungsfähige 18650 Akkus bieten einen besseren Kompromiss von Größe und Leistung wie etwa bei der leistungsstarken Eleaf iStick TC200 Watt Box mit drei 18650er Akkus.

Welche E-Zigaretten Akkus sind am sinnvollsten?

Mit den Sony Konion VTC6 18650 Akkus mit 3120mAh und einem maximalen Entladestrom von 30 Ampere als einer der besten 18650 Akkus am Markt wurde eine Leistungsgrenze erreicht. Deshalb wurden 21700 Akkus von iJoy mit 3750mAh und 40A entwickelt. Zum Beispiel kannst du beim Joyetech Espion Solo Mod individuell entscheiden, welchen maximalen Entladestrom und welche maximale Kapazität deine E-Zigaretten Akkus habe sollen, da dieser Akkuträger mit 18650 oder 21700 Akkus von Panasonic, Samsung, ijoy usw. betrieben werden kann.

Akkus für E-Zigaretten E-Zigaretten Akkus sorgen oftmals für Verwirrung. 14650, 18650, 21700, 26650, 30A, 3120mAh - wir klären hier auf, welcher Akku von Sony, Efest, Samsung... mehr erfahren »
Fenster schließen

Akkus für E-Zigaretten

E-Zigaretten Akkus sorgen oftmals für Verwirrung. 14650, 18650, 21700, 26650, 30A, 3120mAh - wir klären hier auf, welcher Akku von Sony, Efest, Samsung oder den anderen Herstellern für dich der Richtige ist.

Die richtige Größe des Akkus

Nicht jeder E-Zigaretten-Akku passt in jeden Akkuträger. Daher muss beim Kauf eines Akkus für deine E-Zigarette auf die richtige Größe geachtet werden. Aufschluss auf die Akkugröße bieten die fünfstelligen Zahlen wie 18650 oder 26650. Die ersten beiden Zahlen stehen für den Durchmesser der Akkuzelle. Die dritte und vierte Zahl für die Länge. Die 0 sagt aus, das es sich um eine runde Zelle handelt.

Die weit verbreitetsten Akkuzellen sind 18650 Akkus. Es sind vergleichsweise kleine Stromquellen bei guter Leistung von Panasonic oder Samsung, die es den E-Zigaretten Herstellern erlauben, kompakte und regelbare Akkuträger zu konstruieren. Ein gutes Beispiel ist der Uwell Nunchaku Mod in unserem Online Shop. Wir haben auch kleinere 14500 E-Zigaretten Akkus oder den Efest 14650 IMR 950mAh Akku für den handlichen Nemesis Mini Akkuträger. Ebenso größere 21700 und 26650 Akkus mit mehr Amperestunden und Milliamperestunden.

Was bedeuten Amperestunden und Milliamperestunden?

Milliamperestunden (mAh) stehen für die Kapazität eines Akkus für E-Zigaretten und die Dauer des Dampfvergnügens mit einer Akkuladung. Je höher die Zahl, desto mehr Energie. Ampere (A) gibt den Entladestrom an beziehungsweise wie schnell der Strom einer Zelle entnommen werden kann. Eine möglichst hohe Zahl ist insbesondere für jene wichtig, die gerne experimentieren und mit hohen Wattzahlen dampfen.

Die 26650 Akkus sind vielen Herstellern zu klobig. Vor allem dann, wenn zwei Akkus in einem Akkuträger Platz haben sollten. Hochleistungsfähige 18650 Akkus bieten einen besseren Kompromiss von Größe und Leistung wie etwa bei der leistungsstarken Eleaf iStick TC200 Watt Box mit drei 18650er Akkus.

Welche E-Zigaretten Akkus sind am sinnvollsten?

Mit den Sony Konion VTC6 18650 Akkus mit 3120mAh und einem maximalen Entladestrom von 30 Ampere als einer der besten 18650 Akkus am Markt wurde eine Leistungsgrenze erreicht. Deshalb wurden 21700 Akkus von iJoy mit 3750mAh und 40A entwickelt. Zum Beispiel kannst du beim Joyetech Espion Solo Mod individuell entscheiden, welchen maximalen Entladestrom und welche maximale Kapazität deine E-Zigaretten Akkus habe sollen, da dieser Akkuträger mit 18650 oder 21700 Akkus von Panasonic, Samsung, ijoy usw. betrieben werden kann.

Zuletzt angesehen