2 Monate Zahlungspause
Versandkostenfrei ab 30 €
Ratenzahlung
Kauf auf Rechnung
 
Filter schließen
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Uwell Caliburn AK2 Pod Kit
Uwell Caliburn AK2 Pod Kit
€ 25,95 *

Lieferzeit ca. 5 Tage

GeekVape Aegis Solo 2 Kit
GeekVape Aegis Solo 2 Kit
€ 69,95 *

Lieferzeit: 1-3 Tage

GeekVape Aegis Mini 2 Kit
GeekVape Aegis Mini 2 Kit
€ 64,95 *

Lieferzeit: 1-3 Tage

GeekVape Obelisk 200 Kit
GeekVape Obelisk 200 Kit
€ 64,95 *

Lieferzeit: 1-3 Tage

Smok Fortis Kit
Smok Fortis Kit
€ 54,95 *

Lieferzeit: 1-3 Tage

GeekVape Aegis Legend 2 Kit
GeekVape Aegis Legend 2 Kit
€ 69,95 *

Lieferzeit: 1-3 Tage

GeekVape Z50 Kit
GeekVape Z50 Kit
€ 54,95 *

Lieferzeit: 1-3 Tage

Smok Stick R22 Kit
Smok Stick R22 Kit
€ 29,95 *

Lieferzeit ca. 5 Tage

VapeFly SBS Kit
VapeFly Brunhilde SBS Kit
ab € 84,95 *

Lieferzeit: 1-3 Tage

Innokin CoolFire Z80 Kit
Innokin CoolFire Z80 Kit
€ 63,90 *

Lieferzeit ca. 5 Tage

GeekVape Obelisk 60 Kit
GeekVape Obelisk 60 Kit
€ 44,95 *

Lieferzeit: 1-3 Tage

Smok Gram 25 Kit
Smok Gram 25 Kit
€ 29,95 *

Lieferzeit: 1-3 Tage

Eleaf iStick Power 2C Kit
Eleaf iStick Power 2C Kit
€ 45,95 *

Lieferzeit: 1-3 Tage

Smok Arcfox Kit
Smok Arcfox Kit
€ 64,95 *

Lieferzeit: 1-3 Tage

€ 8,00 gespart
Uwell Crown 5 Kit
Uwell Crown 5 Kit
€ 77,95 * € 69,95 *

Lieferzeit: 1-3 Tage

GeekVape Wenax K1 Pod Kit
GeekVape Wenax K1 Pod Kit
€ 21,95 *

Lieferzeit: 1-3 Tage

Uwell Whirl S Kit
Uwell Whirl S Kit
€ 31,95 *

Lieferzeit: 1-3 Tage

Aspire Nautilus Prime X Kit
Aspire Nautilus Prime X Kit
€ 39,95 *

Lieferzeit ca. 5 Tage

Smok IPX80 Kit
Smok IPX80 Kit
€ 35,95 *

Lieferzeit ca. 5 Tage

Smok Nord 4 Kit
Smok Nord 4 Kit
€ 36,95 *

Lieferzeit: 1-3 Tage

€ 5,00 gespart
Voopoo Drag 3 Kit
Voopoo Drag 3 Kit
€ 64,95 * € 59,95 *

Versandkostenfrei

Lieferzeit: 1-3 Tage

€ 5,00 gespart
Voopoo Drag X Plus Kit
Voopoo Drag X Plus Kit
€ 59,95 * € 54,95 *

Versandkostenfrei

Lieferzeit: 1-3 Tage

Smok Rigel Mini Kit
Smok Rigel Mini Kit
€ 39,95 *

Lieferzeit: 1-3 Tage

Lynden Play 2 Kit
LYNDEN Play 2 Kit
€ 39,95 *

Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Joyetech Ego Aio Simple
Joyetech eGo AIO Simple 2ml 1700mAh Kit
€ 16,95 *

Lieferzeit: 1-3 Tage

Smok Morph 2 Kit
Smok Morph 2 Kit
€ 59,95 *

Lieferzeit: 1-3 Tage

€ 8,00 gespart
GeekVape Aegis Boost Pro Kit
GeekVape Aegis Boost Pro Kit
€ 43,95 * ab € 35,95 *

Lieferzeit ca. 5 Tage

€ 9,96 gespart
Smok Scar P5 Kit
Smok Scar P5 Kit
€ 39,95 * ab € 29,99 *

Lieferzeit: 1-3 Tage

€ 15,00 gespart
Smok Scar 18 Kit
Smok Scar 18 Kit
€ 74,95 * ab € 59,95 *

Versandkostenfrei

Lieferzeit: 1-3 Tage

€ 20,00 gespart
Vaporesso Gen X Kit
Vaporesso Gen X Kit
€ 89,95 * ab € 69,95 *

Versandkostenfrei

Lieferzeit ca. 5 Tage

VapeFly Siegfried Kit
VapeFly Siegfried Kit
ab € 54,95 *

Versandkostenfrei

Lieferzeit: 1-3 Tage

€ 5,00 gespart
Uwell Caliburn koko Prime Kit
Uwell Caliburn Koko Prime Kit
€ 33,95 * ab € 28,95 *

Lieferzeit ca. 5 Tage

€ 13,00 gespart
Uwell Aeglos Pod Kit
Uwell Aeglos Pod Kit
€ 37,99 * ab € 24,99 *

Lieferzeit: 1-3 Tage

€ 8,00 gespart
Geekvape Aegis Hero Kit
Geekvape Aegis Hero Kit
€ 37,99 * ab € 29,99 *

Lieferzeit: 1-3 Tage

Smok Scar Mini Kit
Smok Scar Mini Kit
€ 42,95 *

Lieferzeit ca. 5 Tage

Uwell Valyrian pod Kit
Uwell Valyrian Pod Kit
€ 32,95 *

Lieferzeit: 1-3 Tage

1 von 2

E-Zigarette Startersets kaufen | günstig | auf Rechnung

E-Zigarette Startersets günstig kaufen (auch auf Rechnung) - Top-Preise ab 16,95€

E-Zigarette Starterset sind die einfachste Möglichkeit, um sich mit dem elektrischen Dampfen vertraut zu machen. Damit erhalten Sie für den Einstieg ein praktisches Komplettpaket, das alles Notwendige enthält. Nur das Liquid müssen Sie noch zusätzlich erwerben. Auf Mysmolo.de finden Sie eine große Auswahl hochwertiger E-Zigaretten Startersets für Einsteiger sowie erfahrene Dampfer – und das bereits ab 16,95€.

Funktionsweise & Inhalt eines E-Zigarette Starterset

Ein E-Zigarette Starterset richtet sich in erster Linie an Dampfanfänger, die bislang keine Erfahrung mit dem Dampfen haben. So bekommt man in einem Schwung alles erforderliche Zubehör und muss sich um nichts weiter kümmern. Neben der E-Zigarette selbst und dem Akkuträger enthält das Set auch die passenden Verdampferköpfe und Coils, einen Tank sowie Ersatzteile und ein Aufladekabel. Auch eine ausführliche Bedienungsanleitung ist selbstverständlich beigelegt. Akkus müssen je nach Gerät separat erworben werden.

Worauf bei E-Zigaretten Startersets zu achten ist

Dampf-Einsteiger sollten bei einem E-Zigaretten Starterset auf folgende Punkte achten:

  • Akku: In einem E-Zigarette Starterset ist für gewöhnlich ein Akku enthalten, der nicht allzu leistungsstark ist und daher regelmäßig über das USB-Kabel aufgeladen werden muss.
  • Liquid: Startersets enthalten normalerweise kein Liquid. Dieses müssen Sie in der Regel zusätzlich kaufen. In unserem Liquid-Shop finden Sie E-Liquids in zahlreichen Geschmacksrichtungen von Menthol über Himbeere und Pfirsich bis hin zu Vanille oder klassischem Tabakaroma.
  • Verdampferkopf: Der Verdampferkopf ist mit einem Heizdraht umwickelt, der dabei hilft, das Liquid in Dampf zu verwandeln. Da Verdampferköpfe Verschleißteile sind, lohnt es sich, direkt ein E-Zigarette Starterset zu bestellen, bei dem gleich mehrere Köpfe enthalten sind. So haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Varianten auszuprobieren und mehrere Widerstände zu testen.

Wichtige Merkmale einer guten E-Zigarette

Das beste E-Zigarette erkennen Sie allen voran an der Technik. Gerade bei Startersets ist es zudem wichtig, dass die E-Zigarette einfach zu bedienen ist und zuverlässig funktioniert. Die wichtigsten Merkmale einer guten E-Zigarette als Starterset sind demnach:

  • Geschmack
  • Preis
  • Handhabung
  • Dampf
  • Design
  • Akku

Welche E-Zigaretten gibt es? – Ein kurzer Guide für Einsteiger

Anders als bei herkömmlichen Zigaretten aus Tabak, Papier und einem Filter handelt es sich bei der E-Zigarette um ein komplexes technisches Gerät, das aus mehreren Einzelteilen besteht. Allerdings haben Sie bei Startersets meist eine Auswahl zwischen verschiedenen Geräten, die für Einsteiger besonders gut geeignet sind.

AIO – die praktische All-in-One-E-Zigarette für Starter

Wie der Name schon vermuten lässt, ist bei AIO-Geräten alles aus einem Guss gefertigt und alles Notwendige für den Betrieb enthalten. Das bedeutet, dass sich der Verdampfer nicht abschrauben lässt und auch der Akku in der Regel fest verbaut ist. Da diese E-Zigaretten Kits für gewöhnlich ohne große Technik auskommen, sind AIO Geräte meist etwas kleiner und somit perfekt für den Alltag oder unterwegs geeignet. Auch der Preis ist vielversprechend: Viele Geräte mit guter Qualität bekommen Sie sogar schon für unter 20 Euro. Einziger Nachteil ist, dass der Glastank im Fall eines (Bruch-)Schadens nicht ausgetauscht werden kann. Dennoch ist die AiO für Einsteiger und Starter geradezu perfekt!

Pod Kits – ideal für Vape Starter

Die kleinen E-Zigaretten Startersets, die Pod Kits genannt werden, erfreuen sich seit 2019 vor allem bei Dampf-Neulingen an immer größerer Beliebtheit. Ursprünglich stand der Name mal für einen mit Liquid befüllten Pod. War dieser leer, wurde er gegen einen neuen ersetzt. Da dies jedoch relativ kostspielig ist, setze sich dieses System auf Dauer zunächst nicht so richtig durch. Dank einer kontinuierlichen Überarbeitung und der Möglichkeit, die kleinen Pods wiederzubefüllen, konnten die Hersteller allerdings das Eis brechen. In der ersten Zeit war der Verdampferkopf noch fest im Pod verbaut und musste deshalb nach ca. 2-4 Wochen durch einen neuen ersetzt werden. Nach weiter Entwicklungszeit gibt es mittlerweile sogar E-Zigaretten Pod Systeme, bei denen man auch den Verdampferkopf wechseln kann. Diese E-Zigaretten Startersets eignen sich wegen ihrer besonders kleinen und kompakten Bauweise hervorragend für unterwegs. Eine kleinere Dampfproduktion und ein meist recht strammer Zugwiderstand ermöglichen zudem auch absoluten Neulingen einen Umstieg mit möglichst realistischem Zug- und Dampfverhalten.

Kleiner Tipp: Aufgrund der kompakt minimalistischen Bauweise ist der Akku meist recht klein, weshalb man sich im Idealfall zwei Pod Kits anschafft, um parallel immer einen laden zu können.

Mod Box Startersets

Mod Box Startersets können als die „fortgeschrittene Luxuslinie“ unter den E-Zigaretten Startersets bezeichnet werden. Die Geräte versprechen maximale Flexibilität, da Verdampfer und Akkuträger voneinander trennbar sind. Zudem sind diese E-Zigaretten Startersets meist sehr leistungsstark und sorgen für eine starke Dampfentwicklung. Auch ein exzellenter Geschmack ist hierbei in aller Regel gesichert. Durch viele Einstellungsmöglichkeiten, beispielsweise beim Zugwiderstand oder der Leistung, lassen sich diese Geräte außerdem sehr gut auf die eigenen Bedürfnisse abstimmen. Darüber hinaus punkten Mods mit viel Komfort, da sie sich dank dem größeren Baustil schnell und unkompliziert von oben befüllen lassen. Dadurch, dass sich die Akkus tauschen lassen, können diese separat geladen und bei nicht mehr ausreichender Lebensdauer einfach ausgetauscht werden. Beliebte Marken bei Mod Box Startersets sind zum Beispiel Smok, Joyetech, Innokin oder Uwell.

Die besten Starterset für Einsteiger im Test

Sie sind auf der Suche nach dem besten E-Zigarette Starterset für den Einstieg und möchten dabei auf exzellenten Genuss nicht verzichten? Dann sind Sie bei uns genau richtig! In unserem Onlineshop haben wir eine umfassende Auswahl an verschiedenen E-Zigaretten Startersets im Angebot – egal, ob für Einsteiger, Profi oder Dampf-Veteran. Dabei achten wir selbstverständlich bei jeder E-Zigarette auf eine hohe Qualität, auf die Sie sich voll und ganz verlassen können. Bei uns finden Sie nicht nur die Technik, um die beste E-Zigarette nutzen zu können, sondern zudem auch noch jede Menge Zubehör wie Liquid, Aroma, Akkus sowie selbstverständlich alle nötigen Ersatzteile für Ihr Vape Starterset.

Zu den beliebtesten Herstellern gehören unter anderem Smok, GeekVape, Uwell, Lynden und Vaporesso . Da die schier unendliche Auswahl allerdings gerade für Einsteiger etwas überfordernd sein kann, haben wir jede E-Zigarette einem Test unterzogen, um Ihnen die besten Empfehlungen vorstellen zu können. Sollten Sie also auf der Suche nach einer E-Zigarette sein, können Sie sich gerne an unserem Test und den Erfahrungsberichten unserer Kunden orientieren, um die für Sie perfekte E-Zigarette zu finden.

Starter Kits im Test

Ein E-Zigarette Starterset besteht normalerweise aus einem regelbaren Akkuträger und einem dazu passenden Verdampfer. Bei den meisten E-Zigaretten ist der Akku zudem wechselbar. Je nach Gerät benötigen Sie für die Inbetriebnahme Ihres neuen Startersets ein oder zwei Akkus. E-Zigaretten mit zwei Akkus zeichnen sich durch eine hohe Leistung aus, welche das Dampfen mit sehr viel Dampf und intensivem Geschmack ermöglicht. Im Vergleich dazu ist ein Starterset mit nur einem Akku meist handlicher und kompakter.

 

GeekVape Aegis X Kit mit Zeus Subohm

Uwell Crown 4 Kit

GeekVape Aegis Solo Kit mit Zeus Subohm

Voopoo Argus GT Kit

Eleaf iStick Rim C Kit

 

Pod Kits im Test


Hinter der Bezeichnung Pod Kit verstecken sich E-Zigaretten, die über einen integrierten Verdampfer verfügen. Das bedeutet, dass man nicht einfach auf einen beliebigen Verdampfer umsteigen kann, sondern stattdessen auf den exakt passenden angewiesen ist. E-Zigaretten Pod Kits zeichnen sich durch eine sehr kompakte Bauweise aus und sind deswegen perfekt für den Alltag geeignet. Auch bei einem Pod Starterset können Sie zwischen Geräten mit integriertem Akku und einem wechselbaren Akku wählen. Die besten und beliebtesten Pod Kits für Einsteiger sind unter anderem:

Smok E-Zigaretten: günstig bei Mysmolo kaufen

E-Zigaretten von Smok gehören seit jeher zu den bekanntesten und beliebtesten Startersets auf dem Dampfer Markt. Ob E-Zigaretten für Einsteiger, Profis oder Genießer, bei Smok findet jeder Dampfer sein perfektes E-Zigarette Starterset. Wahlweise gibt es Geräte mit integriertem Akku, wechelbaren Akkus, Pod Verdampfer oder externen Verdampfer. Dabei setzt Smok immer auf aller höchste Qualität in den Bereichen Verarbeitung, Geschmack, Bedienung und Dampfentwicklung

Smok: Vape big, vape great

Große E-Zigaretten mit unvergleichlicher Dampfentwicklung und nahezu unendlicher Power, sind die Paradedisziplin vom renommierten Hersteller Smok. Die großen E-Zigaretten Startersets aus dem Hause Smok laufen meistens mit zwei Akkus und liefern mindestens 150 Watt Leistung. Dazu passend hat der Hersteller eine Reihe großer und Leistungshungriger Verdampfer im Angebot. Neben hoher Leistung und umewerfendem Geschmack bieten die Smok E-Zigaretten Highlights, wie eine IP67 Zertifizierung, große Touch Displays oder außergewöhnliche Formen.

Smok Pod Kits und Alltags E-Zigaretten

Aber nicht nur große E Zigaretten Startersets gehören zum Repertoire. Auch kleine, mehr auf die Alltagstauglichkeit abgestimmte Vape Kits sind von Smok erhältlich. Bei der großen Auswahl an Pod E Zigaretten sind auch Geräte für erfahrene Dampfer, welche ein E-Zigarette Starterset für den Alltag suchen dabei. Bei den Coils setzt Smok deshalb auf eine Kontinuität, weswegen viele Coils in mehreren verschiedenen Vape Kits nutzbar sind.

Die richtige Nikotinstärke finden

Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören und das E-Zigarette Starterset als echte Alternative zur herkömmlichen Tabakzigarette nutzen möchten, so ist die Wahl der richtigen Nikotinstärke ein entscheidender Faktor für eine erfolgreiche Umstellung. Es gibt Liquids und Nikotinshots zum Selbermischen in verschiedenen Stärken und Dosierungen. Welche davon die richtige für Sie ist, hängt sowohl von der Anzahl und Stärke der bisher gerauchten Tabakzigaretten als auch von der Auswahl Ihres E-Zigarette Starterset ab.

Es ist wichtig, die benötige Menge an Nikotin genau zu treffen. Auch wenn sich wenig Gefahren durch eine Überdosierung bergen, könnte es für diejenigen, die es lieber etwas leichter mögen, beim Dampfen unangenehm werden, sollten Sie eine zu starke Dosierung wählen. Bei einer zu geringen Dosierung bei der Nikotinstärke würden Sie das E-Zigarette Starterset hingegen pausenlos nutzen und wohlmöglich den Umstieg vom Rauchen aufs Dampfen nicht schaffen. Daher ist eine exakte Analyse für Dampfanfänger sinnvoll – gerne helfen wir Ihnen in einem telefonischen Gespräch, per E-Mail oder bei einer persönlichen Beratung in einer unserer Filialen weiter.

Als grobe Richtlinie können Sie sich jedoch an folgenden Dosierungsempfehlungen orientieren:

Leistungsschwaches Gerät bis ca. 20 Watt Leistungsstarkes Gerät ab ca. 20 Watt
  • Ehemalige Raucher von Light Zigaretten (bis ca. 10 Stück/Tag): 6mg Nikotin
  • Ehemalige Raucher von normalen bis starken Zigaretten: 12mg Nikotin oder Nikotinsalz
  • Ehemalige Raucher von Light Zigaretten (bis ca. 10 Stück/Tag): 3mg Nikotin
  • Ehemalige Raucher von normalen bis starken Zigaretten: 6mg Nikotin

Achtung: Keine Sorge, die Gefahr der Überdosierung durch Nikotin ist sehr gering. Sollten Ihre Nikotinrezeptoren gefüllt sein, sendet Ihnen der Körper im Unterbewusstsein nämlich automatisch ein Signal, durch das Sie das E-Zigarette Starterset von ganz alleine wieder abstellen.

Reibungsloser Einstieg mit Ihrem E-Zigarette Starterset

Sie möchten mit dem Dampfen anfangen und haben schon ein E-Zigaretten Starterset gekauft oder wollen sich vorab informieren, wie diese genau zu bedienen sind? Hier erklären wir Ihnen, wie Sie ganz einfach und ohne Probleme mit Ihrem E-Zigaretten Starterset loslegen können. Für einen reibungslosen Einstieg und maximales Dampfvergnügen gehen Sie am besten wie folgt vor:

Schritt 1: Set auspacken

Packen Sie Ihr E-Zigaretten Starterset aus und prüfen Sie zunächst, ob gegebenenfalls Etiketten oder andere Hinweise von dem Set entfernt werden müssen. Meist sind solche Sticker gut sichtbar gekennzeichnet und lassen sich leicht lösen. Sollten Sie nicht ganz sicher sein, ob Sie alles entfernt haben, empfehlen wir Ihnen, einen Blick in die Bedienungsanleitung Ihres E-Zigaretten Startersets zu werfen.

Auspacken des E-Zigaretten Startserset

Schritt 2: Verdampferkopf befestigen

Schauen Sie nach, ob sich ein Verdampferkopf in dem Verdampfer Ihrer E Zigarette befindet. Sollte dies nicht der Fall sein, nehmen Sie einfach einen der im Lieferumfang enthaltenen Köpfe und setzen diesen entsprechend der Anleitung ein.

Befestigen des Verdampferkopf

Schritt 3: Akku-Check

Überprüfen Sie nun, ob der Akku Ihres E-Zigarette Starterset geladen ist. Viele E Zigaretten besitzen ein Display oder eine andere Methode, um den Akkustand anzuzeigen. Sollte der Akku leer oder nicht zu 100% voll sein, empfehlen wir Ihnen, den Akku vor dem ersten Gebrauch so lange zu laden, bis er vollständig gefüllt ist. Hierfür steht Ihnen eine Ladebuchse mit Micro USB Schnittstelle zur Verfügung. Sollte der Akku nicht fest verbaut sein, empfehlen wir Ihnen unbedingt, ein externes Ladegerät zu verwenden. Durch eine externe Ladung lässt sich die Lebensdauer von Ihrem Gerät nämlich enorm erhöhen. Zudem ist es sinnvoll, sich einen doppelten Satz Akkus zuzulegen und den Akku einfach auszutauschen, sobald er leer ist.

Überpüfen des Akkus

Schritt 4: Mit Liquid befüllen

Nun können Sie Ihr E-Liquid in den Verdampfer füllen. Die meisten E-Zigaretten Startersets werden von oben über ein sogenanntes Top-Filling-System befüllt, welches häufig in der TopCap vom Vape Kit integriert ist. Einige Dampfer verfügen sogar über eine extra Markierung, an der Sie erkennen können, bis wohin Sie den Tank befüllen können. Verfügt der Tank Ihres Startersets nicht über solch eine Markierung, füllen Sie ihn bis kurz unterhalb des oberen Randes vom Kit auf. Sollte Ihnen auffallen, dass der Tank undicht ist, prüfen Sie zuerst, ob alle Dichtungen richtig eingesetzt sind und ob alles richtig zusammengeschraubt wurde.

Schritt 5: Wichtig - Vor dem Dampfen kurz warten!

Wenn Sie Ihren Verdampfer befüllt haben und sichergestellt ist, dass er dicht ist, sollten Sie nun mindestens 10 Minuten warten, bevor Sie anfangen zu Dampfen. Diese Wartezeit ermöglicht der Watte, sich richtig mit dem Liquid vollzusagen. Das ist wichtig, da es bei zu wenig mit Liquid befeuchteter Watte passieren kann, dass die Watte im Verdampferkopf anfängt zu brennen und man den Verdampferkopf, auch Coil genannt, austauschen muss.

Befüllen mit Liquid

Schritt 6: Losdampfen – Tipps & Tricks

Ihr E-Zigarette Starterset ist nun bereit, sodass Sie quasi direkt anfangen können zu dampfen. Da bei den meisten Geräten die Leistung manuell eingestellt werden kann, sollten Sie sich vorher informieren, welchen Leistungsbereich Sie nutzen können. Bei All-In-One (AIO) E-Zigaretten Startersets ist die Leistung direkt auf den Verdampfer angepasst. Besitzen Sie jedoch ein E-Zigaretten Starterset, bei dem Sie den Verdampfer vom Akkuträger trennen können, sollten Sie vorher unbedingt feststellen, für welche Leistung Ihr Verdampfer ausgelegt ist. Bei den meisten Verdampferköpfen ist der optimale Leistungsbereich direkt auf dem Verdampferkopf vermerkt. Sollte dies dort ausnahmsweise nicht stehen, finden Sie den geeigneten Leistungsbereich Ihrer E-Zigarette entweder auf unserer Website oder selbstverständlich auch in der Bedienungsanleitung des Geräts.

Weitere Tipps zum Set

Jetzt wissen Sie, welcher Leistungsbereich Ihnen zur Verfügung steht, und Ihrem Dampfvergnügen steht nun wirklich nichts mehr im Wege! Wir empfehlen Ihnen, bei der geringsten Leistung zu starten und sich langsam nach oben zu tasten, bis Sie die gewünschte Leistung erreicht haben. Achten Sie darauf, die obere Leistungsgrenze nicht zu überschreiten.

Tipp: Sollten Sie am Anfang viel husten müssen oder ein Kratzen im Hals verspüren, lassen Sie sich davon nicht abschrecken! Es dauert eine Weile, bis sich Ihre Lunge an das Dampfen gewöhnt hat.

Typische Probleme beim Dampfen

Gerade erst neu gekauft, und schon läuft Ihr E-Zigarette Starterset aus? Eben noch genüsslich gedampft, und nun verbrennen Sie sich die Lippen beim Dampfen, weil das Mundstück viel zu heiß wird? Damit werden nur wenige der Probleme genannt, die beim Dampfen häufig auftreten. Doch keine Sorge, damit sind sie nicht allein. Es handelt sich dabei vielmehr um typische Anwendungsfehler oder auch technische Eigenheiten des Geräts, die Sie mit der Zeit sicher einordnen zu lernen.

Wieso wird das Mundstück heiß?

Wenn das E-Zigarette Starterset inklusive Mundstück zu heiß wird, liegt das meist am Verdampfer. Ist der nämlich schon zu lange in Gebrauch oder vielleicht sogar bereits verstopft, läuft das Gerät heiß und die Zugluft kommt nicht mehr durch, wodurch die Coils nicht mehr gekühlt werden, sondern heiß bleiben. Eventuell hat sich im Inneren des Startersets auch Liquid abgelagert, was den Verdampfer nach und nach verstopft. In diesem Fall empfiehlt sich die Reinigung des Verdampfers oder sonst auch der Wechsel der Verdampferköpfe. Diese sind nämlich Verschleißteile und müssen in jedem Fall von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden. Wenn jedoch nicht das ganze E-Zigarette Starterset, sondern eher nur das Mundstück (Drip Tip) zu heiß wird, ist oft das Material schuld. Edelstahl wird beispielsweise aufgrund seiner Materialeigenschaften schneller heiß als Keramik oder Kunststoff. Eine andere Ursache kann sein, dass bei dem E-Zigaretten Starterset eine zu hohe Wattzahl eingestellt ist. Verwenden Sie daher immer eine dem Leistungsbereich angepasste Wattzahl. Der Leistungsbereich inklusive der maximal empfohlenen Wattzahl ist normalerweise auf dem Coil vermerkt.

Weitere Möglichkeiten bei einem heißen Mundstück sind:

  • Nehmen Sie das Mundstück beim Ziehen immer vollständig in den Mund, damit der Dampf nicht über das Mundstück strömen kann. Von einem bloßen Anlegen an die Lippenspitzen ist in jedem Fall abzusehen.
  • Überprüfen Sie die Airflow Control und stellen Sie sicher, dass nicht zu wenig Luft einströmt. Erhöhen Sie gegebenenfalls auch den Luftdurchlass von Ihrem E-Zigaretten Starterset, indem Sie die Airflow Control vollständig öffnen. Durch eine hohe Luftzirkulation kann sich das gesamte System besser kühlen.
  • Soll die E-Zigarette bzw. der Verdampferkopf zum DL-Dampfen (direkt zur Lunge) genutzt werden, muss die Airflow Control komplett geöffnet sein.
     

Was tun bei auslaufendem Liquid?

Sollte das Liquid von Ihrem E-Zigaretten Starterset auslaufen, kann das sehr vielfältige Gründe haben. In den meisten Fällen liegt jedoch ein Anwendungsfehler vor. Um den der genauen Ursache auf den Grund zu gehen, sollten Sie hier nach dem Ausschlussverfahren vorgehen.

  1. Öffnen Sie zuerst die Airflow Control vollständig. Durch eine zu weit geschlossene Airflow entsteht nämlich eine höhere Kapillarwirkung, wodurch das Liquid auslaufen kann.
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihr verwendetes Liquid das empfohlene Mischungsverhältnis aufweist. Insbesondere für leistungsstärkere E-Zigaretten Startersets empfiehlt sich ein Liquid mit einem VG-Anteil von mindestens 70%. Andere Mischungsverhältnisse sind häufig zu dünnflüssig, was zur Folge haben kann, dass das Liquid ausläuft.
  3. Prüfen Sie, ob der Verdampferkopf Ihres E-Zigaretten Startersets mal wieder ausgewechselt werden muss. Das erkennen Sie unter an anderem an einem schlechten, kokeligen Geschmack beim Dampfen, einer deutlich verminderten Dampfentwicklung bei gleichbleibendem Nutzungsverhalten oder auch einem hörbaren Blubbern bzw. Zischen beim Dampfen.
  4. Stellen Sie sicher, dass Sie die empfohlene Leistung an Ihrem E-Zigaretten Starterset eingestellt haben. Bei einer zu geringen Leistung kann das Liquid nicht optimal verdampfen, wodurch es in manchen Fällen austritt.

Wie teuer sind E-Zigaretten Startersets?

Die Kosten für E-Zigaretten Startersets variieren je nach Hersteller und Modell, da der Preis vom Akku-Typ und anderen Einzelteilen abhängt. Dabei kommt es logischerweise auch darauf an, wie viel Leistung Sie von Ihrem Gerät erwarten und ob Sie beispielsweise mehrere Verdampferköpfe wünschen oder zunächst nur einen. Während sich solide Geräte im mittleren Preissegment um die 50 Euro bewegen, sind handliche All-in-one-Geräte bereits für unter 20 Euro erhältlich. Sie können sich jedoch darauf verlassen, dass alle in unserem Onlineshop angebotenen Produkte namhafter Hersteller ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen.

Günstige E-Zigaretten Startersets bei Mysmolo kaufen

Sind Sie auf der Suche nach dem besten und günstigsten E-Zigarette Starterset für Ihren Bedarf, können Sie sich bei uns auf eine gelungene und sehr große Auswahl freuen. Denn bei Mysmolo bauen wir auf hochwertige Marken und verfügen über eine Vielzahl an hochwertigen deutschen Qualitätsprodukten. Wir bieten Ihnen bereits ab 16,95 € praktische E-Zigarette Starterset an, die Ihnen den Einstieg in die Welt des Dampfens mit Sicherheit erleichtern werden. Auch darüber hinaus erhalten Sie bei uns alles, was das Dampferherz begehrt – angefangen bei E-Zigaretten und Zubehör, über Aromen, Basen und Nikotinshots zum Selbermischen, bis hin zu Ersatzteilen. Alle angebotenen Produkte können Sie bequem auf Rechnung kaufen, 30 Tage Widerrufsrecht inklusive. Bei der Kauf- und Zahlungsabwicklung können Sie vollkommen unbesorgt sein – die Datenübertrag in unserem Shop ist absolut sicher. Sollten Sie noch zusätzliche Fragen haben oder Beratung benötigen, können Sie sich über unser Kontaktformular jederzeit an uns wenden.

E-Zigarette Startersets kaufen | günstig | auf Rechnung Welche E-Zigaretten gibt es AIO Pod Kits Mod Box Startersets Die besten Startersets im Test... mehr erfahren »
Fenster schließen

E-Zigarette Startersets kaufen | günstig | auf Rechnung

E-Zigarette Startersets günstig kaufen (auch auf Rechnung) - Top-Preise ab 16,95€

E-Zigarette Starterset sind die einfachste Möglichkeit, um sich mit dem elektrischen Dampfen vertraut zu machen. Damit erhalten Sie für den Einstieg ein praktisches Komplettpaket, das alles Notwendige enthält. Nur das Liquid müssen Sie noch zusätzlich erwerben. Auf Mysmolo.de finden Sie eine große Auswahl hochwertiger E-Zigaretten Startersets für Einsteiger sowie erfahrene Dampfer – und das bereits ab 16,95€.

Funktionsweise & Inhalt eines E-Zigarette Starterset

Ein E-Zigarette Starterset richtet sich in erster Linie an Dampfanfänger, die bislang keine Erfahrung mit dem Dampfen haben. So bekommt man in einem Schwung alles erforderliche Zubehör und muss sich um nichts weiter kümmern. Neben der E-Zigarette selbst und dem Akkuträger enthält das Set auch die passenden Verdampferköpfe und Coils, einen Tank sowie Ersatzteile und ein Aufladekabel. Auch eine ausführliche Bedienungsanleitung ist selbstverständlich beigelegt. Akkus müssen je nach Gerät separat erworben werden.

Worauf bei E-Zigaretten Startersets zu achten ist

Dampf-Einsteiger sollten bei einem E-Zigaretten Starterset auf folgende Punkte achten:

  • Akku: In einem E-Zigarette Starterset ist für gewöhnlich ein Akku enthalten, der nicht allzu leistungsstark ist und daher regelmäßig über das USB-Kabel aufgeladen werden muss.
  • Liquid: Startersets enthalten normalerweise kein Liquid. Dieses müssen Sie in der Regel zusätzlich kaufen. In unserem Liquid-Shop finden Sie E-Liquids in zahlreichen Geschmacksrichtungen von Menthol über Himbeere und Pfirsich bis hin zu Vanille oder klassischem Tabakaroma.
  • Verdampferkopf: Der Verdampferkopf ist mit einem Heizdraht umwickelt, der dabei hilft, das Liquid in Dampf zu verwandeln. Da Verdampferköpfe Verschleißteile sind, lohnt es sich, direkt ein E-Zigarette Starterset zu bestellen, bei dem gleich mehrere Köpfe enthalten sind. So haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Varianten auszuprobieren und mehrere Widerstände zu testen.

Wichtige Merkmale einer guten E-Zigarette

Das beste E-Zigarette erkennen Sie allen voran an der Technik. Gerade bei Startersets ist es zudem wichtig, dass die E-Zigarette einfach zu bedienen ist und zuverlässig funktioniert. Die wichtigsten Merkmale einer guten E-Zigarette als Starterset sind demnach:

  • Geschmack
  • Preis
  • Handhabung
  • Dampf
  • Design
  • Akku

Welche E-Zigaretten gibt es? – Ein kurzer Guide für Einsteiger

Anders als bei herkömmlichen Zigaretten aus Tabak, Papier und einem Filter handelt es sich bei der E-Zigarette um ein komplexes technisches Gerät, das aus mehreren Einzelteilen besteht. Allerdings haben Sie bei Startersets meist eine Auswahl zwischen verschiedenen Geräten, die für Einsteiger besonders gut geeignet sind.

AIO – die praktische All-in-One-E-Zigarette für Starter

Wie der Name schon vermuten lässt, ist bei AIO-Geräten alles aus einem Guss gefertigt und alles Notwendige für den Betrieb enthalten. Das bedeutet, dass sich der Verdampfer nicht abschrauben lässt und auch der Akku in der Regel fest verbaut ist. Da diese E-Zigaretten Kits für gewöhnlich ohne große Technik auskommen, sind AIO Geräte meist etwas kleiner und somit perfekt für den Alltag oder unterwegs geeignet. Auch der Preis ist vielversprechend: Viele Geräte mit guter Qualität bekommen Sie sogar schon für unter 20 Euro. Einziger Nachteil ist, dass der Glastank im Fall eines (Bruch-)Schadens nicht ausgetauscht werden kann. Dennoch ist die AiO für Einsteiger und Starter geradezu perfekt!

Pod Kits – ideal für Vape Starter

Die kleinen E-Zigaretten Startersets, die Pod Kits genannt werden, erfreuen sich seit 2019 vor allem bei Dampf-Neulingen an immer größerer Beliebtheit. Ursprünglich stand der Name mal für einen mit Liquid befüllten Pod. War dieser leer, wurde er gegen einen neuen ersetzt. Da dies jedoch relativ kostspielig ist, setze sich dieses System auf Dauer zunächst nicht so richtig durch. Dank einer kontinuierlichen Überarbeitung und der Möglichkeit, die kleinen Pods wiederzubefüllen, konnten die Hersteller allerdings das Eis brechen. In der ersten Zeit war der Verdampferkopf noch fest im Pod verbaut und musste deshalb nach ca. 2-4 Wochen durch einen neuen ersetzt werden. Nach weiter Entwicklungszeit gibt es mittlerweile sogar E-Zigaretten Pod Systeme, bei denen man auch den Verdampferkopf wechseln kann. Diese E-Zigaretten Startersets eignen sich wegen ihrer besonders kleinen und kompakten Bauweise hervorragend für unterwegs. Eine kleinere Dampfproduktion und ein meist recht strammer Zugwiderstand ermöglichen zudem auch absoluten Neulingen einen Umstieg mit möglichst realistischem Zug- und Dampfverhalten.

Kleiner Tipp: Aufgrund der kompakt minimalistischen Bauweise ist der Akku meist recht klein, weshalb man sich im Idealfall zwei Pod Kits anschafft, um parallel immer einen laden zu können.

Mod Box Startersets

Mod Box Startersets können als die „fortgeschrittene Luxuslinie“ unter den E-Zigaretten Startersets bezeichnet werden. Die Geräte versprechen maximale Flexibilität, da Verdampfer und Akkuträger voneinander trennbar sind. Zudem sind diese E-Zigaretten Startersets meist sehr leistungsstark und sorgen für eine starke Dampfentwicklung. Auch ein exzellenter Geschmack ist hierbei in aller Regel gesichert. Durch viele Einstellungsmöglichkeiten, beispielsweise beim Zugwiderstand oder der Leistung, lassen sich diese Geräte außerdem sehr gut auf die eigenen Bedürfnisse abstimmen. Darüber hinaus punkten Mods mit viel Komfort, da sie sich dank dem größeren Baustil schnell und unkompliziert von oben befüllen lassen. Dadurch, dass sich die Akkus tauschen lassen, können diese separat geladen und bei nicht mehr ausreichender Lebensdauer einfach ausgetauscht werden. Beliebte Marken bei Mod Box Startersets sind zum Beispiel Smok, Joyetech, Innokin oder Uwell.

Die besten Starterset für Einsteiger im Test

Sie sind auf der Suche nach dem besten E-Zigarette Starterset für den Einstieg und möchten dabei auf exzellenten Genuss nicht verzichten? Dann sind Sie bei uns genau richtig! In unserem Onlineshop haben wir eine umfassende Auswahl an verschiedenen E-Zigaretten Startersets im Angebot – egal, ob für Einsteiger, Profi oder Dampf-Veteran. Dabei achten wir selbstverständlich bei jeder E-Zigarette auf eine hohe Qualität, auf die Sie sich voll und ganz verlassen können. Bei uns finden Sie nicht nur die Technik, um die beste E-Zigarette nutzen zu können, sondern zudem auch noch jede Menge Zubehör wie Liquid, Aroma, Akkus sowie selbstverständlich alle nötigen Ersatzteile für Ihr Vape Starterset.

Zu den beliebtesten Herstellern gehören unter anderem Smok, GeekVape, Uwell, Lynden und Vaporesso . Da die schier unendliche Auswahl allerdings gerade für Einsteiger etwas überfordernd sein kann, haben wir jede E-Zigarette einem Test unterzogen, um Ihnen die besten Empfehlungen vorstellen zu können. Sollten Sie also auf der Suche nach einer E-Zigarette sein, können Sie sich gerne an unserem Test und den Erfahrungsberichten unserer Kunden orientieren, um die für Sie perfekte E-Zigarette zu finden.

Starter Kits im Test

Ein E-Zigarette Starterset besteht normalerweise aus einem regelbaren Akkuträger und einem dazu passenden Verdampfer. Bei den meisten E-Zigaretten ist der Akku zudem wechselbar. Je nach Gerät benötigen Sie für die Inbetriebnahme Ihres neuen Startersets ein oder zwei Akkus. E-Zigaretten mit zwei Akkus zeichnen sich durch eine hohe Leistung aus, welche das Dampfen mit sehr viel Dampf und intensivem Geschmack ermöglicht. Im Vergleich dazu ist ein Starterset mit nur einem Akku meist handlicher und kompakter.

 

GeekVape Aegis X Kit mit Zeus Subohm

Uwell Crown 4 Kit

GeekVape Aegis Solo Kit mit Zeus Subohm

Voopoo Argus GT Kit

Eleaf iStick Rim C Kit

 

Pod Kits im Test


Hinter der Bezeichnung Pod Kit verstecken sich E-Zigaretten, die über einen integrierten Verdampfer verfügen. Das bedeutet, dass man nicht einfach auf einen beliebigen Verdampfer umsteigen kann, sondern stattdessen auf den exakt passenden angewiesen ist. E-Zigaretten Pod Kits zeichnen sich durch eine sehr kompakte Bauweise aus und sind deswegen perfekt für den Alltag geeignet. Auch bei einem Pod Starterset können Sie zwischen Geräten mit integriertem Akku und einem wechselbaren Akku wählen. Die besten und beliebtesten Pod Kits für Einsteiger sind unter anderem:

Smok E-Zigaretten: günstig bei Mysmolo kaufen

E-Zigaretten von Smok gehören seit jeher zu den bekanntesten und beliebtesten Startersets auf dem Dampfer Markt. Ob E-Zigaretten für Einsteiger, Profis oder Genießer, bei Smok findet jeder Dampfer sein perfektes E-Zigarette Starterset. Wahlweise gibt es Geräte mit integriertem Akku, wechelbaren Akkus, Pod Verdampfer oder externen Verdampfer. Dabei setzt Smok immer auf aller höchste Qualität in den Bereichen Verarbeitung, Geschmack, Bedienung und Dampfentwicklung

Smok: Vape big, vape great

Große E-Zigaretten mit unvergleichlicher Dampfentwicklung und nahezu unendlicher Power, sind die Paradedisziplin vom renommierten Hersteller Smok. Die großen E-Zigaretten Startersets aus dem Hause Smok laufen meistens mit zwei Akkus und liefern mindestens 150 Watt Leistung. Dazu passend hat der Hersteller eine Reihe großer und Leistungshungriger Verdampfer im Angebot. Neben hoher Leistung und umewerfendem Geschmack bieten die Smok E-Zigaretten Highlights, wie eine IP67 Zertifizierung, große Touch Displays oder außergewöhnliche Formen.

Smok Pod Kits und Alltags E-Zigaretten

Aber nicht nur große E Zigaretten Startersets gehören zum Repertoire. Auch kleine, mehr auf die Alltagstauglichkeit abgestimmte Vape Kits sind von Smok erhältlich. Bei der großen Auswahl an Pod E Zigaretten sind auch Geräte für erfahrene Dampfer, welche ein E-Zigarette Starterset für den Alltag suchen dabei. Bei den Coils setzt Smok deshalb auf eine Kontinuität, weswegen viele Coils in mehreren verschiedenen Vape Kits nutzbar sind.

Die richtige Nikotinstärke finden

Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören und das E-Zigarette Starterset als echte Alternative zur herkömmlichen Tabakzigarette nutzen möchten, so ist die Wahl der richtigen Nikotinstärke ein entscheidender Faktor für eine erfolgreiche Umstellung. Es gibt Liquids und Nikotinshots zum Selbermischen in verschiedenen Stärken und Dosierungen. Welche davon die richtige für Sie ist, hängt sowohl von der Anzahl und Stärke der bisher gerauchten Tabakzigaretten als auch von der Auswahl Ihres E-Zigarette Starterset ab.

Es ist wichtig, die benötige Menge an Nikotin genau zu treffen. Auch wenn sich wenig Gefahren durch eine Überdosierung bergen, könnte es für diejenigen, die es lieber etwas leichter mögen, beim Dampfen unangenehm werden, sollten Sie eine zu starke Dosierung wählen. Bei einer zu geringen Dosierung bei der Nikotinstärke würden Sie das E-Zigarette Starterset hingegen pausenlos nutzen und wohlmöglich den Umstieg vom Rauchen aufs Dampfen nicht schaffen. Daher ist eine exakte Analyse für Dampfanfänger sinnvoll – gerne helfen wir Ihnen in einem telefonischen Gespräch, per E-Mail oder bei einer persönlichen Beratung in einer unserer Filialen weiter.

Als grobe Richtlinie können Sie sich jedoch an folgenden Dosierungsempfehlungen orientieren:

Leistungsschwaches Gerät bis ca. 20 Watt Leistungsstarkes Gerät ab ca. 20 Watt
  • Ehemalige Raucher von Light Zigaretten (bis ca. 10 Stück/Tag): 6mg Nikotin
  • Ehemalige Raucher von normalen bis starken Zigaretten: 12mg Nikotin oder Nikotinsalz
  • Ehemalige Raucher von Light Zigaretten (bis ca. 10 Stück/Tag): 3mg Nikotin
  • Ehemalige Raucher von normalen bis starken Zigaretten: 6mg Nikotin

Achtung: Keine Sorge, die Gefahr der Überdosierung durch Nikotin ist sehr gering. Sollten Ihre Nikotinrezeptoren gefüllt sein, sendet Ihnen der Körper im Unterbewusstsein nämlich automatisch ein Signal, durch das Sie das E-Zigarette Starterset von ganz alleine wieder abstellen.

Reibungsloser Einstieg mit Ihrem E-Zigarette Starterset

Sie möchten mit dem Dampfen anfangen und haben schon ein E-Zigaretten Starterset gekauft oder wollen sich vorab informieren, wie diese genau zu bedienen sind? Hier erklären wir Ihnen, wie Sie ganz einfach und ohne Probleme mit Ihrem E-Zigaretten Starterset loslegen können. Für einen reibungslosen Einstieg und maximales Dampfvergnügen gehen Sie am besten wie folgt vor:

Schritt 1: Set auspacken

Packen Sie Ihr E-Zigaretten Starterset aus und prüfen Sie zunächst, ob gegebenenfalls Etiketten oder andere Hinweise von dem Set entfernt werden müssen. Meist sind solche Sticker gut sichtbar gekennzeichnet und lassen sich leicht lösen. Sollten Sie nicht ganz sicher sein, ob Sie alles entfernt haben, empfehlen wir Ihnen, einen Blick in die Bedienungsanleitung Ihres E-Zigaretten Startersets zu werfen.

Auspacken des E-Zigaretten Startserset

Schritt 2: Verdampferkopf befestigen

Schauen Sie nach, ob sich ein Verdampferkopf in dem Verdampfer Ihrer E Zigarette befindet. Sollte dies nicht der Fall sein, nehmen Sie einfach einen der im Lieferumfang enthaltenen Köpfe und setzen diesen entsprechend der Anleitung ein.

Befestigen des Verdampferkopf

Schritt 3: Akku-Check

Überprüfen Sie nun, ob der Akku Ihres E-Zigarette Starterset geladen ist. Viele E Zigaretten besitzen ein Display oder eine andere Methode, um den Akkustand anzuzeigen. Sollte der Akku leer oder nicht zu 100% voll sein, empfehlen wir Ihnen, den Akku vor dem ersten Gebrauch so lange zu laden, bis er vollständig gefüllt ist. Hierfür steht Ihnen eine Ladebuchse mit Micro USB Schnittstelle zur Verfügung. Sollte der Akku nicht fest verbaut sein, empfehlen wir Ihnen unbedingt, ein externes Ladegerät zu verwenden. Durch eine externe Ladung lässt sich die Lebensdauer von Ihrem Gerät nämlich enorm erhöhen. Zudem ist es sinnvoll, sich einen doppelten Satz Akkus zuzulegen und den Akku einfach auszutauschen, sobald er leer ist.

Überpüfen des Akkus

Schritt 4: Mit Liquid befüllen

Nun können Sie Ihr E-Liquid in den Verdampfer füllen. Die meisten E-Zigaretten Startersets werden von oben über ein sogenanntes Top-Filling-System befüllt, welches häufig in der TopCap vom Vape Kit integriert ist. Einige Dampfer verfügen sogar über eine extra Markierung, an der Sie erkennen können, bis wohin Sie den Tank befüllen können. Verfügt der Tank Ihres Startersets nicht über solch eine Markierung, füllen Sie ihn bis kurz unterhalb des oberen Randes vom Kit auf. Sollte Ihnen auffallen, dass der Tank undicht ist, prüfen Sie zuerst, ob alle Dichtungen richtig eingesetzt sind und ob alles richtig zusammengeschraubt wurde.

Schritt 5: Wichtig - Vor dem Dampfen kurz warten!

Wenn Sie Ihren Verdampfer befüllt haben und sichergestellt ist, dass er dicht ist, sollten Sie nun mindestens 10 Minuten warten, bevor Sie anfangen zu Dampfen. Diese Wartezeit ermöglicht der Watte, sich richtig mit dem Liquid vollzusagen. Das ist wichtig, da es bei zu wenig mit Liquid befeuchteter Watte passieren kann, dass die Watte im Verdampferkopf anfängt zu brennen und man den Verdampferkopf, auch Coil genannt, austauschen muss.

Befüllen mit Liquid

Schritt 6: Losdampfen – Tipps & Tricks

Ihr E-Zigarette Starterset ist nun bereit, sodass Sie quasi direkt anfangen können zu dampfen. Da bei den meisten Geräten die Leistung manuell eingestellt werden kann, sollten Sie sich vorher informieren, welchen Leistungsbereich Sie nutzen können. Bei All-In-One (AIO) E-Zigaretten Startersets ist die Leistung direkt auf den Verdampfer angepasst. Besitzen Sie jedoch ein E-Zigaretten Starterset, bei dem Sie den Verdampfer vom Akkuträger trennen können, sollten Sie vorher unbedingt feststellen, für welche Leistung Ihr Verdampfer ausgelegt ist. Bei den meisten Verdampferköpfen ist der optimale Leistungsbereich direkt auf dem Verdampferkopf vermerkt. Sollte dies dort ausnahmsweise nicht stehen, finden Sie den geeigneten Leistungsbereich Ihrer E-Zigarette entweder auf unserer Website oder selbstverständlich auch in der Bedienungsanleitung des Geräts.

Weitere Tipps zum Set

Jetzt wissen Sie, welcher Leistungsbereich Ihnen zur Verfügung steht, und Ihrem Dampfvergnügen steht nun wirklich nichts mehr im Wege! Wir empfehlen Ihnen, bei der geringsten Leistung zu starten und sich langsam nach oben zu tasten, bis Sie die gewünschte Leistung erreicht haben. Achten Sie darauf, die obere Leistungsgrenze nicht zu überschreiten.

Tipp: Sollten Sie am Anfang viel husten müssen oder ein Kratzen im Hals verspüren, lassen Sie sich davon nicht abschrecken! Es dauert eine Weile, bis sich Ihre Lunge an das Dampfen gewöhnt hat.

Typische Probleme beim Dampfen

Gerade erst neu gekauft, und schon läuft Ihr E-Zigarette Starterset aus? Eben noch genüsslich gedampft, und nun verbrennen Sie sich die Lippen beim Dampfen, weil das Mundstück viel zu heiß wird? Damit werden nur wenige der Probleme genannt, die beim Dampfen häufig auftreten. Doch keine Sorge, damit sind sie nicht allein. Es handelt sich dabei vielmehr um typische Anwendungsfehler oder auch technische Eigenheiten des Geräts, die Sie mit der Zeit sicher einordnen zu lernen.

Wieso wird das Mundstück heiß?

Wenn das E-Zigarette Starterset inklusive Mundstück zu heiß wird, liegt das meist am Verdampfer. Ist der nämlich schon zu lange in Gebrauch oder vielleicht sogar bereits verstopft, läuft das Gerät heiß und die Zugluft kommt nicht mehr durch, wodurch die Coils nicht mehr gekühlt werden, sondern heiß bleiben. Eventuell hat sich im Inneren des Startersets auch Liquid abgelagert, was den Verdampfer nach und nach verstopft. In diesem Fall empfiehlt sich die Reinigung des Verdampfers oder sonst auch der Wechsel der Verdampferköpfe. Diese sind nämlich Verschleißteile und müssen in jedem Fall von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden. Wenn jedoch nicht das ganze E-Zigarette Starterset, sondern eher nur das Mundstück (Drip Tip) zu heiß wird, ist oft das Material schuld. Edelstahl wird beispielsweise aufgrund seiner Materialeigenschaften schneller heiß als Keramik oder Kunststoff. Eine andere Ursache kann sein, dass bei dem E-Zigaretten Starterset eine zu hohe Wattzahl eingestellt ist. Verwenden Sie daher immer eine dem Leistungsbereich angepasste Wattzahl. Der Leistungsbereich inklusive der maximal empfohlenen Wattzahl ist normalerweise auf dem Coil vermerkt.

Weitere Möglichkeiten bei einem heißen Mundstück sind:

  • Nehmen Sie das Mundstück beim Ziehen immer vollständig in den Mund, damit der Dampf nicht über das Mundstück strömen kann. Von einem bloßen Anlegen an die Lippenspitzen ist in jedem Fall abzusehen.
  • Überprüfen Sie die Airflow Control und stellen Sie sicher, dass nicht zu wenig Luft einströmt. Erhöhen Sie gegebenenfalls auch den Luftdurchlass von Ihrem E-Zigaretten Starterset, indem Sie die Airflow Control vollständig öffnen. Durch eine hohe Luftzirkulation kann sich das gesamte System besser kühlen.
  • Soll die E-Zigarette bzw. der Verdampferkopf zum DL-Dampfen (direkt zur Lunge) genutzt werden, muss die Airflow Control komplett geöffnet sein.
     

Was tun bei auslaufendem Liquid?

Sollte das Liquid von Ihrem E-Zigaretten Starterset auslaufen, kann das sehr vielfältige Gründe haben. In den meisten Fällen liegt jedoch ein Anwendungsfehler vor. Um den der genauen Ursache auf den Grund zu gehen, sollten Sie hier nach dem Ausschlussverfahren vorgehen.

  1. Öffnen Sie zuerst die Airflow Control vollständig. Durch eine zu weit geschlossene Airflow entsteht nämlich eine höhere Kapillarwirkung, wodurch das Liquid auslaufen kann.
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihr verwendetes Liquid das empfohlene Mischungsverhältnis aufweist. Insbesondere für leistungsstärkere E-Zigaretten Startersets empfiehlt sich ein Liquid mit einem VG-Anteil von mindestens 70%. Andere Mischungsverhältnisse sind häufig zu dünnflüssig, was zur Folge haben kann, dass das Liquid ausläuft.
  3. Prüfen Sie, ob der Verdampferkopf Ihres E-Zigaretten Startersets mal wieder ausgewechselt werden muss. Das erkennen Sie unter an anderem an einem schlechten, kokeligen Geschmack beim Dampfen, einer deutlich verminderten Dampfentwicklung bei gleichbleibendem Nutzungsverhalten oder auch einem hörbaren Blubbern bzw. Zischen beim Dampfen.
  4. Stellen Sie sicher, dass Sie die empfohlene Leistung an Ihrem E-Zigaretten Starterset eingestellt haben. Bei einer zu geringen Leistung kann das Liquid nicht optimal verdampfen, wodurch es in manchen Fällen austritt.

Wie teuer sind E-Zigaretten Startersets?

Die Kosten für E-Zigaretten Startersets variieren je nach Hersteller und Modell, da der Preis vom Akku-Typ und anderen Einzelteilen abhängt. Dabei kommt es logischerweise auch darauf an, wie viel Leistung Sie von Ihrem Gerät erwarten und ob Sie beispielsweise mehrere Verdampferköpfe wünschen oder zunächst nur einen. Während sich solide Geräte im mittleren Preissegment um die 50 Euro bewegen, sind handliche All-in-one-Geräte bereits für unter 20 Euro erhältlich. Sie können sich jedoch darauf verlassen, dass alle in unserem Onlineshop angebotenen Produkte namhafter Hersteller ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen.

Günstige E-Zigaretten Startersets bei Mysmolo kaufen

Sind Sie auf der Suche nach dem besten und günstigsten E-Zigarette Starterset für Ihren Bedarf, können Sie sich bei uns auf eine gelungene und sehr große Auswahl freuen. Denn bei Mysmolo bauen wir auf hochwertige Marken und verfügen über eine Vielzahl an hochwertigen deutschen Qualitätsprodukten. Wir bieten Ihnen bereits ab 16,95 € praktische E-Zigarette Starterset an, die Ihnen den Einstieg in die Welt des Dampfens mit Sicherheit erleichtern werden. Auch darüber hinaus erhalten Sie bei uns alles, was das Dampferherz begehrt – angefangen bei E-Zigaretten und Zubehör, über Aromen, Basen und Nikotinshots zum Selbermischen, bis hin zu Ersatzteilen. Alle angebotenen Produkte können Sie bequem auf Rechnung kaufen, 30 Tage Widerrufsrecht inklusive. Bei der Kauf- und Zahlungsabwicklung können Sie vollkommen unbesorgt sein – die Datenübertrag in unserem Shop ist absolut sicher. Sollten Sie noch zusätzliche Fragen haben oder Beratung benötigen, können Sie sich über unser Kontaktformular jederzeit an uns wenden.

Zuletzt angesehen